Vermischtes

Uniklinik Heidelberg Mitarbeiter fordern bei Personalversammlung bessere Informationspolitik

Bluttest: Es rumort in der Belegschaft

Heidelberg.Es geht hoch her am Mittwoch im großen Hörsaal der Heidelberger Kopfklinik. Bei der außerordentlichen Personalversammlung zum Stand der Aufarbeitung der Bluttest-Affäre am Universitätsklinikum bringen die Mitarbeiter ihren Unmut deutlich zum Ausdruck. Hauptkritik: die als unzureichend empfundene Kommunikation mit der Belegschaft.

Hintergrund der Affäre ist der am Uniklinikum entwickelte

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2900 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema