Vermischtes

Unglück Nach Güterzug-Kollision mit einer Betonplatte laufen bei Freiburg die Bergungsarbeiten / Landeskriminalamt ermittelt

Brücke stand kurz vor dem Abriss

Archivartikel

Auggen.Nach dem tödlichen Zugunglück auf der Bahnstrecke Karlsruhe-Basel in der Nähe von Freiburg rechnen Helfer mit schwierigen und zeitintensiven Bergungsarbeiten. Betonteile und der verunglückte Güterzug müssten mit Kränen und Spezialmaschinen von den Schienen geholt werden, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Freitag. Experten der Polizei setzten derweil ihre Spurensuche fort.

Es gehe

...

Sie sehen 27% der insgesamt 1475 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema