Vermischtes

First Lady

Büdenbender verzichtet auf Dackel

Archivartikel

Berlin.Elke Büdenbender (57, Bild), Frau des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier, hat ein Herz für Rauhaardackel, wird aber weiter auf einen tierischen Begleiter verzichten. Auf die Frage, wann der Dackel kommt, sagte sie: „Er wird nicht kommen. Leider! Ich finde Rauhaardackel ganz toll. Aber realistisch betrachtet, wäre es doch kaum machbar. Das Tier braucht ja eine Bezugsperson – und wir sind immer weg.“ Elke Büdenbender hatte 2018 von ihrem Faible für Rauhaardackel erzählt. Die seien echte Kämpfer und energische Jäger. dpa (Bild: dpa)

Zum Thema