Vermischtes

Umwelt Projekt gegen Lichtverschmutzung im Nationalpark Eifel geplant / Bisher erst zwei Schutzgebiete in Ungarn

Da oben leuchten die Sterne

Archivartikel

Schleiden.Das klingt schon ein bisschen seltsam. Da kommt ein Städter und schwärmt den Menschen in der Eifel vor, wie schön dunkel es nachts bei ihnen ist.

So klingen Komplimente von Astronom Harald Bardenhagen. Die Gegend um den Nationalpark Eifel ist so dunkel, dass man die Milchstraße sehen kann. Das will schon etwas heißen. "Wenn wir nichts tun, wird in 20 Jahren die Lichtverschmutzung so groß

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2819 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema