Vermischtes

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis sind "Familie Erdmann" bei "Masked Singer"

Archivartikel

Ludwigshafen/Köln. Das Promi-Paar Daniela Katzenberger (34) und Lucas Cordalis (53) ist bei der ProSieben-Show "The Masked Singer" enttarnt worden. Die beiden Reality-Stars steckten in den Kostümen der "Familie Erdmann" - einem Duo possierlicher Erdmännchen. Im Finale der Musikrätsel-Sendung bekamen sie am Dienstagabend allerdings zu wenige Stimmen der Zuschauer. Die Folge: Es reichte nur für den fünften Platz der aktuellen Staffel und sie mussten ihre flauschigen Verkleidungen ablegen. "Das ist eine Erkenntnis, die ich in der Show mitnehme: Den Pfälzer Dialekt kann man nicht verstellen", sagte Katzenberger.

Der Grund: Rateteam-Mitglied Bülent Ceylan (44) hatte im Verlauf der Show erklärt, dass er bei den Erdmännchen einen vertrauten Dialekt vernommen habe. Ceylan stammt aus Mannheim, Katzenberger aus dem ganz nahen Ludwigshafen. Auch deswegen war ihr Name schon seit Wochen als heißer Tipp für das "Erdfrauchen" gehandelt worden. Seit 2016 ist sie mit dem Musikproduzenten Lucas Cordalis verheiratet, dem Sohn von Schlagerstar Costa Cordalis (1944-2019, "Anita").

Die Erdmännchen waren das erste Kandidaten-Duo, das bei "The Masked Singer" angetreten war. In der Show singen Promis in aufwendigen Bühnenkostümen um die Wette. Erst, wenn die Zuschauer sie aus der Show wählen oder sie die Sendung gewinnen, müssen sie ihre Masken ablegen. Der Gewinner der dritten Staffel sollte in der Nacht zu Mittwoch feststehen.

Zum Thema