Vermischtes

Köln Gericht äußert Bedenken zu Geschäft mit Banijay

Darf Raab Anteile verkaufen?

Archivartikel

Köln.Das Landgericht Köln hat möglicherweise konzernrechtliche Bedenken gegen den geplanten Verkauf der Anteile von Stefan Raab (51) an der Kölner Produktionsfirma Brainpool. Dies ist aber nur ein vorläufiger Zwischenstand aus einer Verhandlung gestern, eine Entscheidung wurde noch nicht getroffen.

Im März hatte der frühere Entertainer seine Beteiligung von 12,5 Prozent an der Firma an den

...

Sie sehen 36% der insgesamt 1104 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00