Vermischtes

Der Held im Hubschrauber

Archivartikel

Walter Strolz, Hubschrauberpilot aus Osttirol, fliegt am 24. Februar 1999 den ganzen Tag über Menschen aus dem Paznauntal nach Landeck aus. Am Abend, er hat seinen Helikopter bereits in Galtür abgestellt, hört er von einem schwer verletzten Jungen in Valzur. „Ohne lange zu überlegen“ steigt Strolz wieder ein und fliegt bei Dunkelheit hin und zurück. Der Vierjährige überlebt, Strolz wird groß gefeiert.

„So, als ob es gestern war“, kann sich Strolz heute noch an die Ereignisse erinnern. Er fliegt in Tirol weiterhin Polizeihubschrauber und ist sehr viel in den Bergen unterwegs. Die Rettung von Alexander, so der Name des Jungen, sieht er als Beispiel, wie Menschen in Notsituationen zusammenhalten und ihr Bestes geben. Walter Strolz wurde 2000 unter anderem mit dem Bürstädter Courage-Orden ausgezeichnet. stp