Vermischtes

Gesundheit Wissenschaftler und die Drogenbeauftragte der Bundesregierung stellen den deutschen Tabakatlas vor

Der Süden raucht am wenigsten

Archivartikel

Berlin.Der typische Dauerraucher Deutschlands ist männlich, zwischen 40 und 49 Jahre alt und arbeitet als Möbelpacker oder Müllwerker. Außerdem wohnt er ziemlich sicher in Berlin, Bremen oder Sachsen-Anhalt. Bei den Frauen qualmen besonders gerne Detektivinnen, Berufskraftfahrerinnen oder Lackiererinnen. Ingenieurinnen oder Apothekerinnen greifen deutlich seltener zur Zigarette. Diese Daten gibt der

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4159 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00