Vermischtes

Nachruf Journalistin Wibke Bruhns stirbt mit 80 Jahren / Autorin war auch politisch engagiert

Die erste Frau der Fernseh-Nachrichten

Archivartikel

Berlin.Damals war so etwas noch eine Sensation: Am 12. Mai 1971 trat Wibke Bruhns in der „heute“-Spätausgabe vor die Kamera. Erstmals präsentierte eine Frau die Nachrichten in dem von Männern dominierten bundesdeutschen Fernsehen. Zwei Jahre blieb die Journalistin beim ZDF und beendete damit ein „schwachsinniges“ Männermonopol, wie sie es später nannte.

Ihren Nachfolgerinnen ebnete sie damit

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4198 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00