Vermischtes

Vulkane Der Ätna auf Sizilien stößt seit wenigen Tagen Lava und Gesteinsasche aus

„Die Mama hat immer das letzte Wort“

Archivartikel

Catania/Mascali.Vulkanologe Boris Behncke (kleines Bild) hatte schon so ein Gefühl, gepaart mit viel Fachwissen über die aktuellen Daten. „Es knirscht im Gebälk“, sagte der gebürtige Frankfurter dieser Zeitung am Donnerstagmittag. Wenige Stunden später, in der darauffolgenden Nacht, spuckte der Vulkan Gas, Asche und Lava. Bei den Sizilianern heißt das gut 3300 Meter hohe Gebirge nur „Mama Ätna“.

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2234 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00