Vermischtes

Klimawandel Forscher zweifeln Studie zur Aufforstung an

„Drastisch überbewertet“

Archivartikel

Zürich.Der Klimawandel kann effektiv bekämpft werden durch Aufforstung – diese im Sommer veröffentlichte Studie stößt auf Kritik anderer Forscher. Das Potenzial von Baumpflanzungen sei dramatisch überbewertet, hieß es von der Leuphana Universität Lüneburg. Das Pflanzen von Bäumen an falschen Orten könne sogar Ökosysteme zerstören und die globale Erwärmung verschärfen, sagten US-Forscher von der Texas

...

Sie sehen 40% der insgesamt 1013 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema