Vermischtes

Sicherheit Insgesamt 143 Starts und Landungen annulliert / Politiker fordern Konzept zur Abwehr

Drohne legt Flughafen lahm

Archivartikel

Frankfurt.Der Flugbetrieb am Frankfurter Flughafen ist gestern erneut wegen einer Drohne eingestellt worden. Fast eine Stunde lang ging nichts mehr am größten deutschen Luftdrehkreuz – 143 Starts und Landungen wurden annulliert, 48 Maschinen umgeleitet. Allein bei der Lufthansa waren rund 15 000 Passagiere von dem Vorfall betroffen. Zur Komplettsperrung gibt es aktuell kaum Alternativen.

Die

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2336 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema