Vermischtes

Brauchtum Tausende Anfragen für Räuchermännchen

Drosten-Figur sehr gefragt

Archivartikel

Seiffen.Der Berliner Virologe Christian Drosten hat sich für das Kunsthandwerk im Erzgebirge zum Verkaufsschlager entwickelt: als Räuchermannfigur mit rauchendem Kopf. Eigentlich hätte er seine sieben festen Mitarbeiter ab Januar voll in Kurzarbeit schicken müssen, sagte Holzkünstler Tino Günther. Doch um die Bestellungen für seinen Räucher-Drosten abzuarbeiten, habe er zusätzliches Personal angeworben.

Von Privatpersonen allein seien mehr als 5000 Bestellungen eingegangen, hinzu kämen Anfragen von Handelspartnern und Einzelhändlern. Nachgefragt wird die Figur auch aus dem Ausland, etwa Österreich, den USA und Japan, wie die „Freie Presse“ berichtete. dpa

Zum Thema