Vermischtes

Grubenunglück Spezialmaschine soll Rettungsarbeit verkürzen

Ein dritter Bohrer gegen die Ungeduld

Archivartikel

Santiago de Chile.Eine dritte Bohrung mit stärkerem Gerät soll die Rettung der 33 verschütteten Bergleute in Chile beschleunigen. Der Bohrer mit höherer Leistung sei zu dem Bergwerk San José in der Atacama-Wüste unterwegs, berichtete gestern das chilenische Fernsehen. Die Maschine werde normalerweise zur Erkundung von Erdöl- und Erdgaslagerstätten eingesetzt. Sie könne schneller als die bisher eingesetzten

...
Sie sehen 30% der insgesamt 1327 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00