Vermischtes

Leipzig Fahrzeug mit mehr als 70 Passagieren umgekippt

Ein Toter bei Busunfall

Archivartikel

Leipzig.Bei einem schweren Busunglück auf der Autobahn 9 bei Leipzig vermutet die Polizei einen Sekundenschlaf des Fahrers als Auslöser. Erste Ermittlungen wiesen darauf hin, dass der Fahrer des Reisebusses mit mehr als 70 Insassen eingeschlafen sei, sagte eine Polizeisprecherin am späten Sonntagabend. Ein Mensch starb. Ein Polizeisprecher an der Unfallstelle sprach von insgesamt sieben

...

Sie sehen 37% der insgesamt 1049 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00