Vermischtes

Geburt: 66-Jährige Britin kontert Kritik vieler Landsleute

Empörung über spätes Mutterglück

Archivartikel

Jasmin Fischer

London. In einem Alter, in dem andere über Rentenbesteuerung oder künstliche Kniegelenke nachdenken, hat Elizabeth Adeney ihr Baby aus der Klinik nach Hause geholt. Empörte Kritiker lässt die 66-Jährige und älteste Mutter Großbritanniens galant abblitzen: Ihren Sohn hat sie "Jolyon" genannt, was so viel heißt wie "jung im Herzen". "Man ist so alt, wie man sich fühlt",

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2430 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00