Vermischtes

Großes Besucher- und Medieninteresse

Erhöhte Sicherheit im Freiburger Vergewaltigungsprozess

Archivartikel

Für den Prozess um die mutmaßliche Gruppenvergewaltigung einer 18-Jährigen in Freiburg planen die Justizbehörden erhöhte Sicherheitsvorkehrungen. Grund ist das erwartete große Besucher- und Medieninteresse, sagte ein Sprecher des Landgerichts Freiburg. Geplant seien unter anderem Zugangskontrollen. Der Prozess vor der Jugendkammer des Gerichts beginnt am 26. Juni. Angeklagt sind elf Männer: neun ...

Sie sehen 23% der insgesamt 1798 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00