Vermischtes

Erleichterung in Germersheim

Gute Nachrichten aus der Germersheimer Quarantäne-Einrichtung: Alle Ergebnisse der Corona-Tests von Montag sind negativ. Das teilte die Verwaltung des Kreises am Mittwoch mit. Bei keinem der 122 Rückkehrer und der 22 Helfer des Deutschen Roten Kreuzes im Quarantänebereich sei das neue Coronavirus nachgewiesen worden. Die Testergebnisse geliefert hat das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz.

Am Freitag wird es noch einen Test geben. „Denn auch wenn es mit zunehmender Dauer immer unwahrscheinlicher wird, dass das Virus noch nachgewiesen wird, ist es bis zum Ende der Quarantänezeit nicht auszuschließen, dass doch noch ein Nachweis erfolgt“, heißt es in der Mitteilung. Mit den Ergebnissen sei am Samstagabend zu rechnen.

Anfang Februar waren 126 Menschen aus der besonders vom Coronavirus betroffenen Region Wuhan zurückgekehrt. Zwei der Rückkehrer wurden positiv auf das Virus getestet. Sie sind in der Universitätsklinik Frankfurt untergebracht. In Germersheim sind derzeit noch 118 Rückkehrer. Sechs sind wegen anderer Beschwerden in Krankenhäusern. jor

Zum Thema