Vermischtes

Studie: Wertewandel unter den Bundesbürgern

Erst Familie, dann Beruf oder Freizeit

Archivartikel

Eichstätt. Die Bundesbürger schätzen die Bedeutung der Familie hoch ein. Mehr als die Hälfte der deutschen Männer wäre bereit, Elternzeit zu nehmen, um für die Kinder da zu sein. Das ergab eine gestern veröffentlichte Studie der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.

Danach bewerten gut drei Viertel der Befragten die Familie wichtiger als Beruf oder Freizeit. Auch die Rolle eines

...
Sie sehen 34% der insgesamt 1166 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00