Vermischtes

Es wird langsam eng auf der Sandbank

Archivartikel

Wilhelmshaven.In der Nordsee werden immer mehr Seehunde geboren. Bei Zählflügen im Wattenmeer vor Deutschland, Dänemark und den Niederlanden wurden in diesem Jahr 9285 Jungtiere erfasst. 2017 waren es 9167 Welpen – auch das war ein Rekord gewesen. Die Anzahl der gezählten Tiere bleibt mit jährlich 25 000 bis 27 000 Seehunden seit 2012 dagegen konstant. Warum der Bestand der Jungtiere steigt, derjenige der erwachsenen Tiere aber stagniert, ist unklar. Allerdings gelingt es nicht, den kompletten Bestand zu zählen – nicht alle Seehunde liegen zur gleichen Zeit auf Sandbänken. dpa