Vermischtes

Raumfahrt Sonde „Solar Orbiter“ hebt Richtung Sonne ab

Esa glücklich: Perfekter Start

Archivartikel

Cape Canaveral.Die neue Esa-Sonde „Solar Orbiter“ ist am Montagmorgen von Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida aus in Richtung Sonne gestartet. An Bord einer Atlas V 411 Rakete hob der Orbiter um kurz nach 5.00 Uhr (MEZ) ins All ab. ESOC-Leiter Ralf Densing sprach von einem „perfekten Start“. Der Orbiter soll auch einen Blick auf bislang weniger bekannte Regionen der Sonne werfen und erstmals auch die

...

Sie sehen 29% der insgesamt 1413 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema