Vermischtes

Missbrauch 14-Jähriger als Intensivtäter eingestuft

„Extremer Einzelfall“

Archivartikel

München.Ein 14-jähriger Intensivtäter soll in einem Münchner Schwimmbad eine 13-Jährige sexuell missbraucht haben und sitzt nun in Untersuchungshaft – nach Ansicht des Kriminologen Christian Pfeiffer ist das ein „extremer Einzelfall“. Die Unterbringung in U-Haft sei erst ab 14 Jahren möglich, die Einstufung als Intensivtäter ab 16 Jahren üblich. „Wenn so etwas passiert, wissen sich die Behörden nicht

...

Sie sehen 54% der insgesamt 749 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema