Vermischtes

Medizin Präsident des Frauenärzte-Verbands warnt vor Panikmache nach Fällen in Gelsenkirchen

„Fehlbildungen der Hände sind sehr selten“

Archivartikel

berlin.Nach einer Häufung von Fehlbildungen bei Babys in einer Gelsenkirchener Klinik in Nordrhein-Westfalen machen sich viele werdende Eltern Sorgen über ihren noch ungeborenen Nachwuchs. Der Präsidenten des Berufsverbands der Frauenärzte (BVF), Christian Albring, warnt jedoch vor voreiligen Schlüssen in dem Fall und vor Panikmache.

Herr Albring, drei Babys mit deformierten Händen

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3548 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema