Vermischtes

Katastrophe Acht der 38 Lawinentoten vom Februar 1999 stammten aus der Rhein-Neckar-Region / Gutachter erhoben schwere Vorwürfe

„Fehler auf allen Stufen“

Archivartikel

Galtür/Mannheim.Drei Finger streckt Erhard Berger in die laufende Kamera. Sie sollen seine Worte verstärken, die schon eindringlich genug sind: „Drei. Drei Meter Schnee“, warnt der Meteorologe im Fernsehen. Berger arbeitet beim Österreichischen Rundfunk (ORF) und sieht an diesem 19. Februar 1999 eine Katastrophe auf Tirol zukommen. Seine Warnungen verhallen – nicht ungehört, sondern überhört. Fünf Tage später

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4222 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema