Vermischtes

„Feuerkugel“ leuchtet am Himmel über Süddeutschland

Archivartikel

Heppenheim.Eine helle „Feuerkugel“ konnte in Süddeutschland beobachtet werden. „Sie wurde von Menschen, die nah dran waren, als sehr hell empfunden“, sagte Carolin Liefke von der Vereinigung der Sternfreunde in Heppenheim. Die Sternschnuppe war am Mittwoch gegen 21 Uhr in Süddeutschland gut sichtbar, auch Menschen in Frankreich, Österreich und der Schweiz haben sie gemeldet. Bildern zufolge flog die Feuerkugel über den Nordschwarzwald und leuchtete rund drei Sekunden lang, so Dieter Heinlein vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln. Das DLR hat in ganz Deutschland Kameras installiert, die den Himmel beobachten. Da die Bilder noch begutachtet werden, konnte das DLR keine zur Verfügung stellen. Das Foto zeigt eine Sternschnuppe bei Einsiedl (Bayern). / dpaher

Zum Thema