Vermischtes

USA Buschbrände in Arizona noch nicht unter Kontrolle

Feuertod einer Elite-Einheit bleibt rätselhaft

Archivartikel

Washington.Bei knochentrockener Hitze hat das riesige Buschfeuer im US-Bundesstaat Arizona gestern weiter gewütet. Rund 400 Einsatzkräfte versuchten, die bis zu sechs Meter hohen Flammen unter Kontrolle zu bringen. Nach Behördenangaben brannte eine Fläche von etwa 34 Quadratkilometern.

Gestern suchten Ermittler nach Gründen, weshalb die 19 Einsatzkräfte eines Elite-Löschtrupps den Flammen zum Opfer

...
Sie sehen 36% der insgesamt 1121 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00