Vermischtes

Waldbrand 21-Jährige von Flammen überrascht / Zweite Tote

Feuerwehrfrau in Portugal gestorben

Archivartikel

Lissabon/Athen.Der Kampf gegen die Waldbrände in Portugal hat erneut ein Menschenleben gefordert. Im Norden des Landes kam eine 21-jährige Feuerwehrfrau im Bergland der Serra do Caramulo beim Kampf gegen die Flammen ums Leben. Wie die Feuerwehr gestern mitteilte, wurden fünf weitere Mitglieder der Löschmannschaften verletzt, zwei davon schwer. Bei den Waldbränden, die seit mehr als einer Woche in der Gegend

...
Sie sehen 33% der insgesamt 1214 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00