Vermischtes

Insel Flammen über 15 Quadratkilometer ausgedehnt / Feuerwehrchef vermutet Unachtsamkeit als Ursache

Flächenbrände auf Grönland nach einer Woche gelöscht

Archivartikel

Nuuk.Mehr als eine Woche hat die Feuerwehr auf Grönland gegen die größten bislang bekannten Flächenbrände dieser Insel gekämpft. Nun sind sie gelöscht, wie der Feuerwehrchef der Kommune Qaasuitsup, Bjarne Gregersen, der Deutschen Presse-Agentur bestätigte.

Seit Wochen hatte die ausgetrocknete Torflandschaft im Westen in Flammen gestanden und schließlich eine geschätzte Ausbreitung von zehn

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1684 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema