Vermischtes

Unglück

Frachtjumbo stürzt vor Südkorea ab

Archivartikel

Seoul.Vor der Küste Südkoreas ist ein Frachtjumbo der südkoreanischen Gesellschaft Asiana Airlines mit zwei Besatzungsmitgliedern ins Meer gestürzt. Nach Angaben des Transportministeriums in Seoul hatten die Piloten gestern kurz vor dem Absturz am frühen Morgen Feuer im Frachtraum gemeldet. Der Cargo-bereich war unter anderem mit Chemikalien beladen.

Über die Unglücksursache könne aber erst

...
Sie sehen 49% der insgesamt 804 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00