Vermischtes

Urteil Unerlaubter Waffenbesitz ist Rapper nicht nachzuweisen

Freispruch für Kollegah

Archivartikel

Viersen.Gangster-Rapper Kollegah (Bild) ist vom Vorwurf des unerlaubten Waffenbesitzes freigesprochen worden. Vor dem Amtsgericht Viersen hatte er am Dienstag erklärt, er wisse nicht, wie die von der Polizei entdeckte Waffe, vermutlich ein Schreckschussmodell, in seinen Wagen gekommen sei. „Da hat wohl jemand dem Boss eins auswischen wollen“, sagte der 36-Jährige.

Der Wagen habe eine Woche lang

...

Sie sehen 45% der insgesamt 889 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema