Vermischtes

Gesellschaft Der als „Dagobert“ bekannt gewordene Berliner Arno Funke feiert in dieser Woche seinen 70. Geburtstag

Früher Erpresser, heute Zeichner

Archivartikel

Berlin.Das neue Buch ist noch immer nicht fertig. Der Berliner Satiriker und Zeichner Arno Funke beschwört sich wieder selbst: „Ich muss jetzt in die Hände spucken.“ Eigentlich sollte das Werk, in dem die Männchen fressende Spinnenfrau Schwarze Witwe vorkommen soll, zum 70. Geburtstag am 14. März fertig sein. Der Mann, der vor einem Vierteljahrhundert als Kaufhaus-Erpresser „Dagobert“ bundesweit

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4073 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema