Vermischtes

Frühjahrsputz im Weltall

Archivartikel

Moskau.Zwei Kosmonauten haben bei einem etwa sechsstündigen Arbeitseinsatz an der Internationalen Raumstation (ISS) wichtige Wartungsarbeiten erledigt. Kommandeur Oleg Kononenko und Alexej Owtschinin stiegen in der Nacht zum Donnerstag (MESZ) nach erfolgreicher Mission wieder in die ISS. In einer Live-Übertragung des Einsatzes auf der Internetseite der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos hieß es, dass solche Arbeiten bei den vergangenen Einätzen zwar vorgesehen gewesen, aber nie geschafft worden seien. Deshalb erfolgte diesmal ein eigens auch dafür angesetzter Einsatz. dpa