Vermischtes

Unglück Tankschiff in Duisburg war offenbar nicht entlüftet

Gas führte zu Explosion

Archivartikel

Duisburg.Auch einen Tag nach der verheerenden Explosion auf einem Tankschiff im Duisburger Hafen mit zwei Toten ist die Suche nach einem vermissten dritten Werftarbeiter ergebnislos verlaufen. Taucher hatten die Suche gestern bis in die Mittagsstunden in dem trüben Hafenwasser fortgesetzt, aber nichts gefunden. Das Technische Hilfswerk setzte anschließend ein Sonargerät ein. Die drei Männer eines

...
Sie sehen 36% der insgesamt 1118 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00