Vermischtes

Feuer: Schwerster Großbrand in Moskau seit 20 Jahren

Gas-Pipeline explodiert

Archivartikel

Moskau. In Moskau sind beim Großbrand einer explodierten Gas-Pipeline mindestens fünf Menschen verletzt worden. Mehrere Häuser und rund 90 Autos wurden schwer beschädigt. Nach der Detonation in der Nacht zu gestern schossen die Flammen des mächtigsten Großbrands seit 20 Jahren in Moskau bis zu 300 Meter hoch. Hunderte Bewohner der nahen Gebäude brachten sich in Sicherheit, die Feuerwehr war

...
Sie sehen 54% der insgesamt 743 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00