Vermischtes

Gericht Prozessauftakt um tödlichen Unfall nach Jackpot-Gewinn / Angeklagter bricht in Tränen aus

Geisterfahrer erinnert sich nicht an Tatnacht

Archivartikel

Wiesbaden.Als der Jackpot von 514 242,06 Euro bei dem Automaten in der Wiesbadener Spielbank aufleuchtete, waren für Marco M. alle Sorgen auf einen Schlag verflogen. "Ich war so glücklich und euphorisch", beschreibt der 51-Jährige seine Gefühle in der Novembernacht 2011. Rund 19 Stunden später, aufgeputscht mit Wodka, Wein und Kokain wird aus dem Traum ein Alptraum: Auf der A3 rast er als Geisterfahrer

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3310 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00