Vermischtes

Urteil: Rätselheft darf Foto nicht ohne Information abdrucken

Gericht gibt Jauch recht

Archivartikel

Karlsruhe. Günther Jauch (Bild) hat sich mit einer Klage gegen ein nicht genehmigtes Werbefoto in einer Rätselzeitschrift durchgesetzt. Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) dürfen Aufnahmen von Prominenten nur dann ohne deren Einwilligung abgedruckt werden, wenn damit ein gewisser Informationswert für die Leser verbunden ist.

Im konkreten Fall wurde das Bild des beliebten

...
Sie sehen 40% der insgesamt 977 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00