Vermischtes

Unglück Opfer und Hinterbliebene der „Estonia“-Katastrophe verlieren Schadenersatzprozess

Gericht weist Klage zurück

Archivartikel

Nanterre.Etwa 25 Jahre nach dem Untergang der Fähre „Estonia“ hat ein französisches Gericht Entschädigungsansprüche von mehr als 1000 Überlebenden und Opferangehörigen zurückgewiesen. Die Kläger hätten kein grobes oder vorsätzliches Fehlverhalten der französischen Prüfungsstelle Bureau Veritas und der Papenburger Schiffsbauwerft nachweisen können, begründete das Gericht am Freitag.

Das Schiff

...

Sie sehen 43% der insgesamt 912 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema