Vermischtes

Streik: Nach Neapel weitere Stadt mit Müllproblem

Gestank in Palermo

Archivartikel

Rom. Nach Neapel hat jetzt die sizilianische Hauptstadt Palermo ein brennendes Müllproblem. Weil sich der Abfall in ihren Straßen häuft, zündeten empörte Palermitaner über Pfingsten mehr als 200 Mülltonnen und -berge an. Am Sonntagabend und in der Nacht zum Montag mussten die Feuerwehren wiederholt ausrücken, um in Flammen stehenden Müll zu löschen, der parkende Autos und Häuser in Brand zu

...
Sie sehen 37% der insgesamt 1093 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00