Vermischtes

Gewässer – bedrohte Lebensräume

Archivartikel

Berlin.Zwar hat sich die Wasserqualität verbessert, noch immer aber sind nur die wenigsten Flüsse und Bäche in Deutschland ökologisch in gutem Zustand. In 93 Prozent der Fließgewässer leben nicht mehr die Gemeinschaften aus Fischen, Pflanzen und Kleintieren, die man dort eigentlich vorfinden müsste. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervor. So gehörten Gewässer und Auen weiter zu den bedrohten Lebensräumen, schreibt das Bundesumweltministerium. Unser Bild zeigt in einer Langzeitbelichtung einen kleinen Gebirgsfluss in Bayern. dpa