Vermischtes

Nachterstedt: Erde am Unglücksort weitgehend ruhig, dennoch dürfen die Bewohner nicht zurück in ihre Häuser

Grundwasser offenbar Auslöser

Archivartikel

Halle/NACHTERSTEDT. Der gestiegene Grundwasserspiegel im Gebiet um den Concordia-See war nach Ansicht von Fachleuten der Auslöser für den verheerenden Erdrutsch in Nachterstedt. "Das Wasser war der Hauptfaktor", sagte Günter Meier, Altbergbau-Experte der Deutschen Geotechnischen Gesellschaft. Meier sagte, durch die Flutung des Tagebaus sei ringsum das Grundwasser angestiegen, "es sucht sich

...
Sie sehen 36% der insgesamt 1107 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00