Vermischtes

Soziale Dienste Anonymer Hackerangriff auf die Konten prominenter Nutzer / Hinweise auf Hilfe von Mitarbeiter

„Harter Tag“ bei Twitter

Archivartikel

San Francisco.In einer beispiellosen Hacker-Attacke auf Twitter haben Unbekannte Profile von prominenten Nutzern wie Ex-US-Präsident Barack Obama und Amazon-Chef Jeff Bezos gekapert und einen Bitcoin-Betrug beworben. Twitter versprach Aufklärung darüber, ob die Angreifer sich auch Zugang zu Informationen der betroffenen Accounts verschaffen konnten.

Nach ersten Erkenntnissen des Kurznachrichten-Dienstes wurden in einer koordinierten Attacke Twitter-Mitarbeiter mit Zugang zu internen Systemen ins Visier genommen. Die Website „Vice“ berichtete unter Berufung auf einen angeblichen Angreifer, sie hätten auch einen Twitter-Insider für seine Hilfe bezahlt. Die Angaben ließen sich zunächst nicht unabhängig bestätigen.

Betrugsmasche mit Bitcoins

„Ich gebe meiner Community wegen Covid-19 etwas zurück“: Mit diesen Worten begann die am Mittwoch verbreitete Botschaft, in der versprochen wurde, eingeschickte Bitcoins doppelt zurückzuzahlen. Dafür missbraucht wurde nicht nur Barack Obamas Profil, sondern auch die des demokratischen Präsidentschaftsanwärters Joe Biden, des früheren New Yorker Bürgermeisters Michael Bloomberg, des Rappers Kanye West, des Microsoft-Gründers Bill Gates sowie des Tesla-Chefs Elon Musk. „Wir alle bedauern, dass dies passiert ist“, schrieb Twitter-Chef Jack Dorsey. „Ein harter Tag für uns bei Twitter.“ Sobald die Firma „ein besseres Verständnis“ von dem habe, was passiert sei, werde man die Öffentlichkeit informieren. dpa

Zum Thema