Vermischtes

Studie

Hass im Internet nimmt zu

Düsseldorf.Hetze und Hass breiten sich nach einer Studie im Internet weiter aus. 78 Prozent der Internetnutzer gaben bei einer aktuellen Befragung an, bereits mit Hasskommentaren konfrontiert worden zu sein. Das waren elf Prozentpunkte mehr als im Vorjahr (2017: 67 Prozent). Die neue Forsa-Studie ist im Auftrag der Landesmedienanstalt NRW entstanden, sie wurde gestern von der Medienanstalt vorgestellt.

Das Ergebnis ist stark altersabhängig: Von den 14- bis 24-Jährigen haben 96 Prozent Hasskommentare wahrgenommen. 39 Prozent der Befragten haben den Eindruck, dass die Hasskommentare im Internet die sachlichen Beiträge überwiegen. Gleichzeitig stieg die Zahl derjenigen, die aktiv gegen Hetze vorgehen.