Vermischtes

Physiker

Hawking tröstet One-Direction-Fans

Archivartikel

Sydney.Der Astrophysiker Stephen Hawking (73) hat Fans der Boyband One Direction mit einer charmanten Idee getröstet. Eine Zuschauerin fragte im Opernhaus in Sydney, wie der Physiker den kosmologischen Effekt erkläre, dass Sänger Zayn Malik die Boygroup One Direction verlassen habe. Schließlich seien deshalb die Herzen von Millionen von Mädchen gebrochen. Hawking reagierte charmant: "Mein Tipp für

...
Sie sehen 63% der insgesamt 631 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00