Vermischtes

Wetter Besonders betroffen war Nordrhein-Westfalen / Auch gestern noch Behinderungen

Heftige Hitzegewitter fordern Todesopfer

Archivartikel

Düsseldorf.Eines der schwersten Unwetter der vergangenen Jahre mit mindestens sechs Toten und über 60 Verletzten hat die Sommerstimmung in Teilen Deutschlands abrupt beendet. Tief "Ela" hinterließ vor allem in Nordrhein-Westfalen eine Spur der Verwüstung, aber auch in Niedersachsen kam es zu Sachschäden. In fast allen Regionen Deutschlands drohten erneut heftige Gewitter: "Dabei kann es schweren

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3073 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema