Vermischtes

Hirschhausen und Kelly erhalten Radio Regenbogen Awards

Rust (dpa) - Der gelernte Mediziner und Moderator Eckart von Hirschhausen erhält für seine Bühnen- und Fernsehshows einen Radio Regenbogen Award. Der 50-Jährige werde als Medienmann des Jahres ausgezeichnet, teilte der private Radiosender am Dienstag in Rust bei Freiburg mit. Er schaffe es, mit Humor zu heilen. Von Hirschhausen moderiert unter anderem die ARD-Sendungen "Frag doch mal die Maus", "Hirschhausens Quiz des Menschen" und seit Juni "Hirschhausens Check-up". Zudem ist er mit Bühnenprogrammen unterwegs. Die undotierten Radio Regenbogen Awards werden am 23. März nächsten Jahres im Europa-Park in Rust verliehen.

Für das musikalische Comeback des Jahres wird der Sänger Michael Patrick "Paddy" Kelly (40) gewürdigt. Das frühere Mitglied der in den 1990er Jahren erfolgreichen Kelly Family ist inzwischen als Solokünstler aktiv. Weitere Preisträger sind unter anderem Comedian Ingo Appelt, die Musiker Johannes Oerding und Wincent Weiss sowie die finnische Sängerin Alma. Ebenfalls ausgezeichnet wird der Berliner Musiker und DJ Frans Zimmer alias Alle Farben.

Alle Preisträger werden ihre Awards persönlich entgegennehmen, teilte der Sender mit. Moderiert wird die Preisverleihung erstmals von Comedian Atze Schröder. Weitere Preisträger sollen Mitte Februar nächsten Jahres bekannt gegeben werden.

Radio Regenbogen mit Sitz in Mannheim wird im kommenden März 30 Jahre alt. Seit 1998 verleiht der Sender jedes Jahr Awards in verschiedenen Kategorien an Prominente aus Film, Fernsehen, Musik und Show. Die Preisverleihung findet zum sechsten Mal im Europa-Park in Rust statt, sie wird dort den Angaben zufolge bis mindestens 2021 organisiert. Von 1998 bis 2004 waren die Radio Regenbogen Awards in Mannheim, von 2005 bis 2012 in Karlsruhe vergeben worden.