Vermischtes

Homeoffice, Kurzarbeit und ein neuer Welpe

Archivartikel

Berlin.Homeoffice, Kurzarbeit – Zeit für einen kleinen Hund? Viele Menschen nutzen offenbar die Corona-Krise, um sich einen Welpen anzuschaffen. „Es gibt Nachfrage ohne Ende“, sagt Udo Kopernik vom Verband für das Deutsche Hundewesen, dem Dachverband der Hundezüchter. Einige Züchter berichteten ihm von Wartelisten im dreistelligen Bereich für einzelne Würfe. Insbesondere Labradore – wie Neville auf

...

Sie sehen 68% der insgesamt 590 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema