Vermischtes

Natur

Hurrikan richtet Zerstörung an

Archivartikel

Washington.Hurrikan „Zeta“ hat erhebliche Schäden in den Vereinigten Staaten verursacht und mindestens sechs Menschen getötet. Die Webseite „Poweroutage.us“ zeigte Stromausfälle in mehr als zwei Millionen Haushalten an, nachdem der Wirbelsturm der Stufe zwei am Mittwoch (Ortszeit) mit Geschwindigkeiten von bis zu 175 Kilometern pro Stunde in der Nähe von New Orleans (Louisiana) auf Land getroffen war.

Auch in anderen US-Bundesstaaten waren die Auswirkungen des schließlich zum Tropensturm heruntergestuften Sturms spürbar: Präsident Donald Trump musste eine Wahlkampfveranstaltung in North Carolina wegen Böen verschieben. Unter anderem in Washington regnete es am Donnerstag über Stunden heftig. In der Nacht zum Freitag zog „Zeta“ weiter nach Osten auf den Atlantik. dpa

Zum Thema