Vermischtes

Loveparade-Prozess Zeugin schildert dramatische Szenen während des Musik-Festivals

„Ich bekam keine Luft“

Archivartikel

Düsseldorf.Im Loveparade-Prozess hat die erste Zeugin gestern berichtet, wie sie vor sieben Jahren in Duisburg in das tödliche Gedränge geriet. Ihre Schwester habe sich auf dem Gelände an einer Glasscherbe verletzt, berichtete die 31-Jährige. Auf der Suche nach Hilfe seien beide in das Gedränge geraten. Eine Kette aus Polizisten habe sie am Verlassen des Geländes gehindert. Diese sei auseinandergerissen

...
Sie sehen 22% der insgesamt 1867 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00