Vermischtes

Zwischenbilanz Zahl der Ertrunkenen geht laut DLRG leicht zurück / Problem sind Bäderschließungen

Immer mehr Nichtschwimmer

Archivartikel

Haltern am See.In den ersten sieben Monaten des Jahres sind in Deutschland etwas weniger Menschen beim Baden ertrunken als im Vorjahr. Mit 250 Toten (Stand vom 20. Juli) – 29 weniger als im Vorjahreszeitraum – seien die Zahlen aber weiter dramatisch, so der Sprecher der Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), Achim Wiese, am Donnerstag in Haltern am See.

Wiese kritisierte, dass viele Kinder

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2293 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema