Vermischtes

Gesellschaft Gemeinnützige Organisationen und Kirchen bekommen eine Million Euro weniger als 2018 / Senioren am großzügigsten

Immer weniger Privatleute spenden

Archivartikel

Berlin.In Deutschland geben immer weniger Privatleute Geld für wohltätige Zwecke. Im vergangenen Jahr spendeten hochgerechnet 19,5 Millionen Menschen für gemeinnützige Organisationen und Kirchen, eine Million weniger als 2018 und fast zehn Millionen weniger als 2006. Das geht aus der „Bilanz des Helfens“ des Deutschen Spendenrates hervor, die am Dienstag in Berlin vorgestellt wurde.

Es handelt

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1860 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema